Francotyp-Postalia meldet 100.000ste PostBase Frankiermaschine

Der deutsche Frankiermaschinenhersteller Francotyp-Postalia meldet per Pressemitteilung, dass in der deutschen Produktionsstätte in Wittenberge die 100.000ste PostBase Frankiermaschine gebaut wurde.

In einem Zeitalter der digitalen Kommunikation scheint sich die FP Post Base dennoch großer Beliebtheit zu erfreuen. Der Erfolg liegt sicher in ihrem modernen Design mit Farb-Touchscreen-Bedienung sowie ihrer modernen Technik.

Genaue historische Zahlen liegen uns leider nicht vor, dennoch ist anzunehmen, dass die PostBase Frankiermaschine mit über 100.000 Einheiten die erfolgreichste Francotyp-Postalia Frankiermaschine aller Zeiten wird.

Ihr Frankierprofi.de Serviceteam

Änderung Versandkosten + Mindestbestellwert

So wie in den vergangenen Jahren das Briefporto der Deutschen Post erhöht wurde, so sind auch jährlich die DHL Portokosten für Versender gestiegen. Begründet wird dies oft mit höheren Transport-/Treibstoffkosten, der allgemeinen Kostensteigerung sowie neuen Investitionen in die Logistik.

Mit mehrere Jahre 4,99 € anteilige Porto-/Verpackungskosten konnten wir Ihnen den Versand besonders günstig anbieten. Nach der erneuten DHL Erhöhung 2018 ist der alte Preis wirtschaftlich nicht mehr zu halten, so dass wir zum 22.01.2018 die Versandkosten auf 5,99 € innerhalb Deutschlands erhöhen müssen.

Ab 199 € Bestellwert übernehmen wir weiterhin die vollen Porto-/Verpackungskosten für Ihre Bestellungen.

Für Lieferungen nach Österreich musste der Preis von 6,99 € auf 7,99 € erhöht werden, was durch den Versand per DHL Paket International Premium dennoch sehr günstig ist.

Um die allgemein gestiegenen Kosten auszugleichen, führen wir zum 22.01.2018 einen Mindestbestellwert von 49 € ein.

Ihr Frankierprofi.de Serviceteam

Beschwerden über Deutsche Post 2017 um rund 50 Prozent zugenommen

Jeder kennt es, dass ein Brief oder Paket nicht in der Regellaufzeit zugestellt wird, der Empfänger nicht gefunden werden kann, der Austräger immer zur falschen Zeit kommt oder ähnliche Szenarien.

Das immer weiter steigende Post- und vor allem Paketvolumen macht den Transport für Postunternehmen wie die Deutsche Post und DHL nicht einfacher, sondern sorgt meistens für noch mehr Probleme.

Im Jahr 2017 sind bei der Bundesnetzagentur 6.100 Beschwerden von Bundesbürgern über die Deutsche Post eingegangen und damit rund 50 Prozent mehr als im Vorjahr (4.000 Beschwerden).

Vor allem in der Weihnachtszeit kam es vermehrt zu Beschwerden – die Beschwerden kommen vor allem durch verspätete Pakete und Briefe.

Als Reaktion auf die Beschwerden teilte eine Sprecherin der Deutschen Post mit, dass 94 Prozent aller Briefe und 90 Prozent aller Pakete bereits einen Tag nach Versand beim Empfänger zugestellt werden.

Eventuell sind die größere Anzahl an Beschwerden auf die neuen technischen Möglichkeiten zur einfachen Meldung an die Bundesnetzagentur oder an Verbraucherzentralen möglich.

Es bleibt zu hoffen, dass durch das weiter steigende Logistikvolumen sich die Probleme nicht mehren, sondern sinnvolle Lösungen durch optimierte Logistikprozesse, Personalaufbau etc. gefunden werden.

Ihr Frankierprofi.de Serviceteam

Neues Produkt: Deutsche Post PRIO Brief

In vielen Ländern gibt es zwei Briefvarianten – den Economy Brief und den Priority Brief. Der Economy Brief ist besonders günstig und hat eine längere Laufzeit, der Priority Brief kostet etwas mehr, hat dafür eine besonders schnelle Laufzeit.

Die Deutsche Post bietet nun die Zusatzleistung PRIO national an. Sie kostet 90 Cent zusätzlich zum jeweiligen Basisporto. Mit der Option PRIO wird der Brief mit Priorität behandelt und mit höherer Wahrscheinlichkeit bereits am nächsten Tag zugestellt. Gleichzeitig ist die Sendungsverfolgung des Briefs möglich.

Verwendbar ist der PRIO-Brief für Standardbriefe, Kompaktbriefe, Großbriefe, Maxibriefe und Postkarten. Eine rechtsverbindliche Zustellung wie mit dem Einschreiben wird aber nicht gewährleistet.

Um die Option PRIO mit der Frankiermaschine nutzen zu können, muss der neue Frankit Frankierstempel verwendet werden. Bislang stehen noch nicht für alle Frankiermaschinen Updates auf den neuen Frankierstempel bereit, so dass eine Nutzung noch nicht möglich ist.

Es ist davon auszugehen, dass im Laufe des Jahres 2018 alle modernen Frankit Frankiermaschinen ein Update auf den neuen Frankit Frankierstempel erhalten. Die Option Prio kann dann einfach ohne Zusatzaufkleber o.ä. verwendet werden.

Bis Ihre Frankiermaschine umgestellt ist, können Sie die Zusatzleistung PRIO durch einen PRIO Zusatzaufkleber nutzen, den Sie als Einzelmarke oder als 10er sowie 50er Block bei der Deutschen Post kaufen können: https://www.deutschepost.de/de/p/prio.html

Ihr Frankierprofi.de Serviceteam

Frankiermaschinen-Zubehör an Hilfsorganisationen spenden

Viele Menschen oder Tiere sind auf die Arbeit von Hilfsorganisationen zwingend angewiesen. Viele Mitarbeiter von Hilfsorganisationen arbeiten ehrenamtlich oder für eine nur geringe Entlohnung.

Auch in anderen Bereichen müssen und wollen Hilfsorganisationen Geld sparen, damit ihre Spenden und Mitgliedsbeiträge für die eigentliche Arbeit, die Hilfe, verwendet werden können. Hierzu kommt auch eine möglichst hohe Einsparung im Bereich der Sachmittel.

Für den täglichen Briefverkehr sowie die Mitgliederverwaltung benutzen viele Hilfsorganisationen eine Frankiermaschine. Da wir in unserem Sortiment Frankiermaschinen-Zubehör für nahezu jede Frankiermaschine anbieten, möchten wir Hilfsorganisationen im Bereich Frankierzubehör unterstützen.

Wenn Sie eine Hilfsorganisation sind, die sich für Menschen, Tiere, Umwelt, Rechte etc. einsetzt und Frankiermaschinen-Zubehör benötigt, bitten wir um Ihre Anfrage per Email. Gerne leisten wir durch Frankierzubehör-Spenden unseren Beitrag zu Ihrer tollen Arbeit!

Ihr Frankierprofi.de Serviceteam