Pitney Bowes Connect+ Frankiersystem – Frankiermaschine der Woche

Die Hochleistungsfrankiermaschine Pitney Bowes Connect+ ist in den Maschinenvarianten Connect+ 1000, Connect+ 2000 und Connect+ 3000 Serie erhältlich. Die einzelnen Übervarianten enthalten weitere Untermodelle.

Ausgerichtet sind die Pitney Bowes Connect+ Frankiermaschinen für Anwender mit kontinuierlich hohem Postvolumen, die wert auf eine schnelle Verarbeitung mit vielfältigen Funktionen legen.

Mit einer Frankiergeschwindigkeit von maximal 180 Briefen je Minute erzielt das Pitney Bowes Connect+ 1000 Digitales Frankiersystem bereits eine hohe Leistung. Die Connect+ 3000 frankiert bis zu maximal 300 Briefe pro Minute.

Zwischen der Connect Plus 1000, 2000 und 3000 Frankiermaschine bestehen die Unterschiede vor allem im Funktionsumfang der Grundausstattungen. Das heißt die größeren Maschinen besitzen einen größeren Farb-Touchscreen-Monitor oder können dickere Briefe verarbeiten.

Gemeinsam ist jedoch allen PB Connect Varianten der hochwertige Druck mit maximal 1.200 dpi Auflösung in Blau für den Frankierstempel sowie schwarz/weiß und optional Farbe beim Werbedruck. Die Innovation der Connect liegt vor allem an der Möglichkeit, während des Frankiervorgangs Werbung in Farbe auf dem Briefumschlag mitzudrucken, so dass auch bei kleineren Mengen der Briefumschlag als auffälliger Werbe- oder Informationsträger genutzt werden kann.

Für den hochwertigen Druck wird die Farbpatrone Blau (Pitney Bowes 788-BL) oder Blau High Capacity (Pitney Bowes 789-BL) sowie für den Werbedruck die Farbpatrone schwarz (Pitney Bowes 787-3) oder schwarz High Capacity (Pitney Bowes 78P-K) sowie für den Vollfarbdruck die Farbpatrone cyan (Pitney Bowes 787-D), magenta (Pitney Bowes 787-E) sowie gelb (Pitney Bowes 787-F) benötigt.

Ob der Druck in schwarz/weiß oder Vollfarbe gewünscht ist, kann der Anwender beim Kauf der Frankiermaschine entscheiden.

Der Funktionsumfang des Pitney Bowes Connect+ Frankiersystems bietet alle wichtigen Eigenschaften für die kontinuierliche Verarbeitung großer Briefmengen. Gleichzeitig lässt sich das System großzügig erweitern und damit an gestiegene Frankieranforderungen anpassen.

Ihr Frankierprofi.de Serviceteam

Francotyp-Postalia centormail Frankiersystem – Frankiermaschine der Woche

Francotyp-Postalia centormail Frankiersystem

Francotyp-Postalia centormail Frankiersystem

Die Francotyp Postalia centormail Frankiermaschine ist die Hochleistungs-Frankiermaschine des deutschen Herstellers Francotyp-Postalia.

Mit den zwei Geschwindigkeitsstufen FP CentorMail 120 mit 120 Briefen je Minute sowie FP CentorMail 150 mit 150 Briefen je Minute richtet sich das Frankiersystem an Anwender mit kontinuierlich hohem Volumen, wie Verwaltungen, Behörden, Großunternehmen, Lettershops oder Postdienstleister.

Aufgrund der Erweiterbarkeit und des hohen Funktionsumfangs gehört das Francotyp-Postalia centormail Frankiergerät zu den leistungsstärksten auf dem Frankiermaschinenmarkt erhältlichen Maschinen.

Der Unterschied zwischen der centormail 120 und 150 Serie liegt nicht nur in der Frankiergeschwindigkeit, sondern auch dem Druckmaterial. Während in der centor-mail 120 das FP Kartuschen-Set 580038318800 eingesetzt wird, setzt die centor-mail 150 auf das Tanksystem, so dass ein Tintentank (FP Art.-Nr. 580038314800 mit 350ml oder FP Art.-Nr. 580038314700 mit 175ml) und ein Druckkopf-Set (FP Art.-Nr. 580038314700 oder 580038330900 easyconnect) installiert werden muss.

Verarbeitbar sind mit der FP centormail alle üblichen Briefformate bis zu einer Kuvertdicke von 2cm in einer Druckauflösung von 300x600dpi. Gleichzeitig können bis zu 15 Motive für Werbedrucke gespeichert und per Chipkarte aktualisiert werden.

Zusätzlich können Briefzusatzleistungen direkt gedruckt werden sowie ein Zusatztext von bis zu 5 Teilen á 20 Zeichen oder dem GOGREEN-Logo zusätzlich zum Portostempel und Werbemotiv.

Wie bei Frankiermaschinen der Leistungsklasse üblich besitzt die centor mail von FrancotypPostalia einen Streifengeber für die indirekte Frankierung von dickeren Poststücken. Eingesetzt werden müssen spezielle einzelne Frankierstreifen, die in der Streifengeberaufnahme passend sind.

Ein großer Vorteil der centormail ist die hohe Flexibilität. Die Basisversion der Maschine kann bei Bedarf mit einer automatischen Zuführung, dynamischen Waage, Schließeinrichtung, Staffelablage, Differenzwiegen oder Software erweitert werden. Auch kann die Maschine in eine Poststellenumgebung integriert und mit der passenden Sortieranlage ausgebaut werden.

Ihr Frankierprofi.de Serviceteam

Frama Matrix F4-L Frankiersystem – Frankiermaschine der Woche

Die Frama Matrix F4-L oder auch F4-Light Frankiermaschine genannt ist quasi eine abgespeckte Version der beliebten Frama Matrix F4 Frankiermaschine.

Der Unterschied zwischen der Matrix F4 Light und der Matrix F4 liegt zum Beispiel in der geringeren Frankierleistung der Matrix F4L von bis zu 3.000 Frankierungen je Stunde, weniger Kostenstellen und Werbestempeln.

Durch den etwas geringeren Ausstattungsumfang der Frama Matrix F4-L war das Frankiersystem vor allem für Anwender mit geringerem bis mittleren Postbedarf geeignet und auch etwas günstiger in der Anschaffung als die größere Matrix F4 Maschine.

Gemeinsam ist der Frama Matrix F4 und Matrix F4-Light die eingesetzte Farbkassette. Passend ist die Frama Farbkassette Artikelnummer 1003586, die auch mit der Nummer SU-004-02-000003 erhältlich ist. Auch Farbkartuschen von alternativen Herstellern sind erhältlich.

Da die Farbkassette neben der enthaltenen Frankierfarbe bereits die für den Druck benötigten Druckköpfe besitzt, dient sie als einziges benötigtes Zubehör für den Frankierdruck.

Ihr Frankierprofi.de Serviceteam

Francotyp-Postalia optimail Frankiermaschine – Frankiermaschine der Woche

Francotyp-Postalia Optimail Frankiermaschine

Francotyp-Postalia Optimail Frankiermaschine

Die vollelektronische Frankiermaschine Francotyp-Postalia optimail ist seit etlichen Jahren eine beliebte Thermotransfer-Frankiermaschine.

Die hohe Beliebtheit der FP optimail ergibt sich aus der Kombination der einfachen und intuitiven Bedienbarkeit mit dem hohen Funktionsumfang. Schnelles drucken mit hoher Druckqualität sowie einen störungsfreien Betrieb macht das Frankiergerät jederzeit möglich.

Die kompakte Francotyp Postalia optimail Frankiermaschine besitzt die Abmessungen 32cm Breite, 19cm Höhe, 29cm Tiefe sowie ein Gewicht von etwa 6kg.

Verarbeitbar ist Frankiergut bis zu einer maximalen Dicke von 5mm, dickere Briefe können indirekt per Frankieretikett korrekt freigemacht werden.

Erhältlich war von der FP optimail auch die Variante FP optimail compact, die eine von den Funktionen etwas abgespeckte Version der optimail war und sich an Anwender mit geringeren Anforderungen richtete.

Da die FrancotypPostalia optimail Frankiermaschine auf der Themotransfer-Drucktechnologie basiert, wird als Verbrauchsmaterial eine Farbbandkassette mit blauem Farbband benötigt. Erhältlich ist das 3er Set Farbbandkassetten mit der Francotyp Postalia Artikel-Nummer 510019530300. Auch finden sich auf dem Markt alternative Farbbandkassetten.

Zur Professionalisierung der persönlichen Post kann das Frankiergerät mehrere Werbedrucke speichern, ein Werbedruck kann gleichzeitig mit dem Portowert und Datum auf den Briefumschlag gestempelt werden. Auch ist die Adressangabe des Absenders als Werbedruck möglich und sinnvoll.

Hilfreich für die kaufmännisch korrekte Verarbeitung von Eingangspost ist die Funktion des Eingangspoststemplers. Dabei können eingegangene Briefe maschinell mit dem Eingangsdatum gestempelt werden, was besonders bei großen Briefmengen sehr schnell und effizient möglich ist.

Bequem und komfortabel Porto kann über die Fernwertvorgabe per analoger Telefonleitung geladen werden. Zusätzlich zum Porto sind auch Portowertänderungen (Portotarifänderungen) oder Softwareupdates möglich.

Ihr Frankierprofi.de Serviceteam